Touristeninformationszentrum Nový Jičín

Sie können auch einen Ausflug nach Kunín unternehmen, einem Dorf, das Ende des 13. Jahrhunderts gegründet wurde und erst fünf Jahrhunderte später eine große Blütezeit erlebte.

Das hiesige Schloss, der wertvollste Barockbau seiner Art in Mähren, ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Erbaut von einem berühmten Wiener Baumeister, diente es als Landsitz zur Erholung und Entspannung. Im Jahr 2000 wurde das Schloss rekonstruiert und die Schlosssammlungen sind bis heute erhalten geblieben. Die Besichtigung umfasst die Zimmer, Schlafräume und Klassenräume der ursprünglichen Schule. Der Große Saal beherbergt eine Galerie mit Renaissance-Porträts. Die Besichtigung endet traditionell auf dem Dachboden des Schlosses, wo Sie das einzigartige barocke Kaminsystem bewundern können.

Neben der Geschichte kommen auch Sportbegeisterte auf den Fußball- und Volleyballplätzen oder auf den Tennisplätzen auf ihre Kosten. Radfahrer können den internationalen Radweg Mährische Pforte nutzen.

Mehr im Web:

https://www.muzeumnj.cz/en

 

 

  • Obrázek č.1
  • Obrázek č.2
Schnelle Links:

Kontakt:
(+420) 556 711 888
(+420) 556 768 288
(+420) 735 704 070

icentrum@novyjicin.cz
http://www.icnj.cz/

Adresse:
Masarykovo nám, 45/29
Nový Jičín 741 01
Česká republika

GPS:
N 49° 35' 39.184''
E 18° 0' 29.756''

Öffnungszeit:
Po–Pá: 8:00 – 17:00
So, Ne: 9:00 – 16:00
Svátky: 9:00 – 16:00

Dieses Projekt wurde aus dem Haushalt des mährischen-slezischen Kreises in Höhe von 20.000,-Kronen mitfinanziert wurde. Unterstützung der T.I.Z. im M.S.K. für das Jahr 2013.

GDPR